Der SGV Köppern e. V. veranstaltete auf seinem Vereinsgelände am Schnürriemen ein überregionales Obedience-Turnier zu dem sich 22 Sportler/innen mit ihren Hunden einfanden.

Obedience, die hohe Schule des Gehorsams, ist eine Hundeportdisziplin für Hunde aller Größen, Rassen und Mischungen. Im Obedience werden je nach Leistungsstufe 9 - 10 Unterordnungsübungen präzise und in freudiger Harmonie mit dem vierbeinigen Partner Hund vorgeführt. Es gibt vier Obedience-Klassen: Beginner, OB 1, OB 2, OB 3, wobei die Anforderungen von der Beginner-Klasse bis zur Obedience-Klasse 3 stetig zunehmen.

Leistungsrichterin Katja Schick beurteilte das vorgeführte Können fair und gab jedem/r Teilnehmer/in bei der Bewertung Ansatzpunkte und Hilfen für eine Verbesserung der individuellen Leistung. Die Ringstewards Conny Hupka und Anja Kläne sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbs.

Der SGV Köppern e. V. wurde von zwei Teams vertreten. Für Martina Schlosser beinhaltete dieser Tag eine Premiere, denn Martina trat zu ihrer ersten Obedience-Prüfung an. Andreas Schlosser bestritt seinen ersten Obedience-Wettkampf in der Klasse 1 bzw. die erste Prüfung nach einem Jahr Verletzungspause. Der SGV Köppern e. V. gratuliert seinen zwei Startern zu den hervorragenden Erfolgen.

 

Klasse Beginner

Martina Schlosser          Chili       Border Collie     232,5 Punkte     Note V           Platz 1

 

Klasse 1

Andreas Schlosser        Aaron     Border Collie     205,0 Punkte     Note SG        Platz 4

 

 

NEWS

Pfingstsonntag fällt aufgrund des Agility-Turniers das Training aus!

Bitte Trainingsausfall im Trainingsplan beachten!