Offene Gruppe: Familienhunde ohne Prüfungsziele

Diese Gruppe ist eine Übungsstunde für Hundeführer/innen mit Hunden die älter als 6 Monate sind und die ihre Hunde vorzugsweise als Familienhunde führen möchten - ohne weitere Prüfungs- oder Turnierambitionen.

Im Vordergrund der Ausbildung stehen der Aufbau bzw. Ausbau der Bindung zwischen Hundeführer/in und Hund ebenso die Motivation und Bestätigung des Hundes. Die Hörzeichen „Sitz!“, „Platz!“, „Fuß!“, „Hier!“ gehören zu den Grundkommandos, die jeder Hund beherrschen sollte und die durch häufige Wiederholungen gelernt und gefestigt werden. Der Umgang mit dem Hund soll Freude bereiten, darum werden die Übungsstunden durch die Arbeit an verschiedenen Hundesportgeräten aufgelockert.

Ist das Interesse am Hundesport geweckt, kann auf Wunsch jederzeit der Wechsel in eine Sportsparte gefördert werden.

 

Ansprechpartner: Regina Wahl, Norbert Reiferscheid