­

SGV Köppern e.V.

Am Samstagmorgen beginnt der Tag mit dem verhassten Klingeln des Weckers um 5.45 Uhr. Für den Start ins Wochenende eine ausgesprochen dämliche Zeit. Auch die Hunde schauen noch verschlafen aus ihren Betten. Handy eingeschaltet und schon die erste schlechte Nachricht von Ivonne, Vollsperrung auf der A5. Erstmal schnell eine Ersatzstrecke rausgesucht, „schwitz“, Glück gehabt, dauert auch nicht viel länger als geplant.

Der Start war für 8.00 Uhr angesetzt. Ricarda hatte freundlicherweise das Abholen der Startunterlagen übernommen, sodass alle anderen direkt zur Laufstrecke fahren konnten. Auch mit dem Wetter hatten wir einigermaßen Glück. Während es in Friedrichsdorf noch bis 11.00 Uhr geschüttet hatte, war es in Roßdorf zumindest trocken.

Relativ pünktlich startete dann auch der 5 km Geländelauf auf welliger Strecke. Von uns gingen in dieser Disziplin Ivonne, Heike und Tobi an den Start. Mit super Laufzeiten kamen Sie dann auch wieder ins Ziel. Tobi und Heike belegten in ihren Altersklassen jeweils den ersten Platz und Ivonne Platz zwei, nur knapp hinter ihrer Konkurrentin auf dieser langen Strecke. Tobi war mit seinen 16:39 min der Tagesschnellste auf den 5 Kilometern.

Im Anschluss folgten dann die 2 km Geländeläufe mit Jano, Ricarda, Lorenz, Andy, Mario, Ilo und die nimmer statte Ivonne. Gleich in seinem ersten Wettkampf lief Jano mit seiner Finja gleich auf den ersten Platz und Ivonne konnte sich diesmal sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und landete ebenfalls ganz oben auf dem Siegerpodest. Weitere erste Plätze wurden von Mario und Lorenz (ebenfalls erster Wettkampf) belegt. Ricarda, die gleich zweimal hintereinander die Strecke lief, landete mit Yuma auf Platz zwei und mit Finn auf Platz drei. Andy fühlte sich an dem Tag nicht so fit und belegte trotzdem einen tollen dritten Platz auf dem „Treppchen“. Trotz persönlicher Bestzeit konnte Ilo nur den vierten Platz belegen, aber die Konkurrenz war bärenstark.

Bei den abschließenden 1 km Geländeläufen traten Jano, Mario und Lorenz erneut an und alle drei belegten den ersten Platz in Ihren jeweiligen Altersklassen.

Herzlichen Glückwunsch an alle für die tollen Leistungen beim ersten Wettkampf der Saison.

Das Läuferteam wurde tatkräftig von dem mitgefahrenen Begleitpersonal Ute, Tina, Nina und Nadine unterstützt. Danke für die tolle Anfeuerungen und die Assistenz.

Ergebnisse:

Geländelauf 5000m

Altersklasse 19m:

Tobias Hartung mit Snoop Dog (16:39 min.) - 1. Platz

Altersklasse 35w:

Ivonne Hohl mit Askan (21:22 min.) – Platz 2

Altersklasse 50w:

Heike Lüdecke mit Jack (21:00 min.) - 1. Platz

 

Geländelauf 2000m

Altersklasse 14m:

Jano Zabel mit Finja (8:33 min.) - 1. Platz

Altersklasse 19m:

Andreas Hartung mit Snoop Dog (6:01 min.) - 3. Platz

Altersklasse 19w:

Ricarda Kliem mit Yuma (6:14 min.) - 2. Platz

Ricarda Kliem mit Finn vom Erftblick (6:33 min.) - 3. Platz

Altersklasse 35m:

Lorenz Zabel mit Mika (7:08 min.) - 1. Platz

Altersklasse 35w:

Ivonne Hohl mit Damon (6:55 min.) - 1. Platz

Ilonka Hoffmann mit Amor (8:26 min.) - 4. Platz

Altersklasse 50m:

Mario Turano mit Dakota (7:20 min.) – 1. Platz

 

Geländelauf 1000m

Altersklasse 14m:

Jano Zabel mit Finja (4:19 min.) - 1. Platz

Altersklasse 35m:

Lorenz Zabel mit Mika (3:31 min.) - 1. Platz

Altersklasse 50m:

Mario Turano mit Morris (3:26 min.) – 1. Platz

Starter beim Läufercup

 

­