THS Landesmeisterschaft 2018

Am 15. Juni 2018 ging es für die Hundesportler des SGV Köppern e.V. nach Fulda zur Landesmeisterschaft. Nachdem am Freitag alle Anmeldeformalitäten erledigt wurden, schauten sich die Sportler noch die Geländelaufstrecken an, um auf den nächsten Tag gut vorbereitet zu sein. Den Abend ließen die Sportler und die mitgereisten Fans in lockerer Runde ausklingen, um Kräfte für den nächsten Tag zu sammeln.

Am Samstag morgen ging es dann schließlich für unsere Starter los. Der SGV schickte vier ambitionierte Geländelauf Teams ins Rennen. Im Geländelauf 2000m starteten Andreas Hartung mit Snoop Dog, Ivonne Hohl mit Amber, Ricarda Kliem mit Yuma und Mario Turano mit Dakota. Nachdem alle 2 Kilometer Läufer wieder gesund im Ziel angekommen waren, startete Mario nun noch im Geländelauf 1000m.

Am Samstagnachmittag standen nun die Vorläufe in der Mannschaftsdisziplin CSC an. Hier stellte der SGV Köppern e.V. eine Mannschaft. Heike Luzius mit Mia, Tobias Hartung mit Snoop Dog und Dietrich Hofmann mit Minus konnten zwei gute Vorläufe absolvieren und überstanden somit die Vorrunde und qualifizierten sich für die Finalläufe am Sonntag. Anschließend stand für Christopher Lahr mit seinem Brabus noch die Unterordnung des Vierkampfes 3 auf der Tagesordnung. Alle schauten gespannt dem Team bei der Vorführung zu, welche durchaus sehenswert war. Das Team erreichte hierbei 56 von 60 möglichen Punkten.

Am Sonntag morgen hieß es erneut früh aufstehen für die Hundesportler, Christopher Lahr musste nun noch die drei Laufdisziplin seines Vierkampfes absolvieren. Selbstverständlich standen ihm dabei seine Vereinskollegen mit Rat und Tat zur Seite, sei es als Jackenträger, Fotograf oder seelische Unterstützung. Lediglich beim Hürdenlauf passierte dem Team ein kleiner Patzer. Christopher blieb an einer Hürdenstange hängen, was ihn zwei Punkte in der Gesamtwertung kostete. Zusammenfassend war es jedoch ein gelungener Vierkampf und eine solide Basis für die deutschen Meisterschaften im September. Anschließend standen noch die Finalläufe des CSC an. Hierbei konnte das Team erneut zwei fehlerfreie Durchgänge absolvieren.

Am Sonntagnachmittag war es dann schließlich soweit. Die Siegerehrung stand an und das bangen, ob es für einen Platz auf dem Treppchen gereicht hat, sollte endlich ein Ende haben. Mit großer Freude stellten wir fest, dass es alle unsere Einzelstarter auf das Treppchen geschafft haben. Die Ausbeute des SGV kann sich also durchaus sehen lassen. Zufrieden und glücklich mit ihren Ergebnissen machten sich alle wieder auf den Heimweg. Die folgenden Leistungen wurden an der Landesmeisterschaft erzielt:


Geländelauf 1000m

Altersklasse 50/M:

Mario Turano mit Morris (03:37 min.) - 1. Platz

Geländelauf 2000m

Altersklasse 19/M:

Andreas Hartung mit Snoop Dog (06:04 min.) - 1. Platz

Altersklasse 19/W:

Ricarda Kliem mit Yuma (06:39 min.) - 1. Platz

Altersklasse 19/W:

Ivonne Hohl mit Amber (07:15 min.) - 1. Platz

Altersklasse 50/M:

Mario Turano mit Dakota (07:28 min.) - 4. Platz

Vierkampf 3

Altersklasse 19/M:

Christopher Lahr mit Brabus (UO: 56 Pkt./ Gesamt: 277 Pkt.) – 1. Platz

CSC

Heike Luzius mit Mia, Tobias Hartung mit Snoop Dog, Dietrich Hofmann mit Minus (69,86 Sekunden) – 7. Platz