Erfolgreiches Rally Obedience Turnier beim VdH Seeheim

Vier Zweibeiner und sechs Vierbeiner des SGV Köppern e. V. reisten am 16. 9. 2017 früh morgens bei fünf Grad und in dichtem Nebel zum VdH Seeheim um am Rally Obedience Turnier teilzunehmen. Viel heißer Kaffee und Tee, die herzenswarme Gastfreundschaft des VdH Seeheim und das sonnige Wetter ab Mittag halfen die kühlfeuchten Morgenstunden rasch vergessen zu lassen.  

Rally Obedience ist eine Hundesportart bei der Unterordnungsübungen nach Schilderanweisungen innerhalb eines Parcours ausgeführt werden. Die Reihenfolge der Tafeln variiert von Wettbewerb zu Wettbewerb, der Schwierigkeitsgrad steigt von der Stufe Beginner bis zur Klasse 3. Der Clou des Rally Obedience: Partner Hund darf während des gesamten Laufes mit Hör- und Sichtzeichen dirigiert, gelobt und motiviert werden.

Rally Obedience Wertungsrichterin Petra Lauer hatte abwechslungsreiche und spannende Routen passend für jedes Leistungsniveau im Gepäck.

Klasse 3 begann morgens unter erschwerten Bedingungen, weil sich noch nicht alle Nebelschwaden gelichtet hatten. Doch das kampferprobte Team Regina Wahl mit ihrem Mittelschnauzer Karo meisterte die Distanz mit Bravour und erwarb eine vorzügliche Zensur mit 92 Punkten. Regina und Karo erzielten in der Königsklasse 3 den 2. Platz.

Danach war es Zeit für die Senioren an den Start zu gehen. Für den SGV Köppern e. V. war Sandra Heß mit ihrem Lucky dabei. Lucky, ein kleiner Pekingese, marschierte mit eindrucksvoller soldatischer Akkuratesse und so konnten sich die beiden über 96 Punkte mit Note vorzüglich freuen und belegten die 3. Position.

Den Reigen in der Klasse Beginner eröffnete Regina Wahl mit Bedlington Terrier Mona. Die fröhlich verspielte Mona war mit Feuereifer dabei und wurde von Regina einfühlsam durch die Strecke geleitet. Diese Zusammenarbeit wurde mit 95 Punkten, Beurteilung vorzüglich und dem 3. Rang honoriert.

Als nächstes Duo kam Claudia Kremer mit ihrer Mixhündin Kimba auf den Platz. Kimba, mittelgroß und agil, absolvierte den Kurs hoch motiviert und temperamentvoll. Claudia und Kimba erreichten 94 Punkte mit der Jurierung vorzüglich und der 4. Stelle der Listung.

Dann folgte Petra Klinkmann mit ihrer Bedlington Terrierhündin Bailey. Die souveräne Bailey ließ Petra, die auf die Verwendung einer Gehhilfe angewiesen ist, nicht aus den Augen. Bailey präsentierte einen fehlerfreien Lauf, der 100 Punkte, Wertung vorzüglich sowie den 1. Platz einbrachte und damit Petra zu Freudentränen rührte.

Zuletzt war Klasse 1 an der Reihe. Hier wurde der SGV Köppern e. V. durch Claudia Kremer mit ihrem Sheltie Rowen vertreten. Der anhängliche Rowen zeigte während des Wegs aufmerksame und teilweise zerstreute Phasen. Claudia sicherte sich mit Rowen Prädikat gut mit 76 Punkten und dem 16. Ranking.

 

Name Sportler/in

Name Hund

Rasse Hund

Stufe

Punkte

Note/Platz

           

Petra Klinkmann

Bailey

Bedlington Terrier

Beginner

100

V /   1

Regina Wahl

Mona

Bedlington Terrier

Beginner

95

V /   3

Claudia Kremer

Kimba

Mix

Beginner

94

V /   4

           

Sandra Heß

Lucky

Pekingese

Senioren

96

V /   3

           

Claudia Kremer

Rowen

Sheltie

Klasse 1

76

G / 16

           

Regina Wahl

Karo

Mittelschnauzer

Klasse 3

92

V /   2